newshunter

always on the hunt for new messages and constantly on the go

Bremen: Untersuchungsausschuss in Sachen Tod dreier Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte? « derbremerstadtschreiber

Bremen: Untersuchungsausschuss in Sachen Tod dreier Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte? « derbremerstadtschreiber.

Zwölf Abgeordnete sollen Klinikaffäre aufklären | WESER-KURIER.

Bremen: Untersuchungsausschuss in Sachen Tod dreier Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte?

Die Bremer Bürgerschaft soll einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss einsetzen, der nach dem Tod dreier Frühchen, die Keim-Affäre auf der neonatologischen Intensivstation im Klinikum Bremen-Mitte aufarbeiten soll.

Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper, SPD steht in der öffentlichen Kritik.

Ein „Bremer Sündenbock“ wurde gefunden.

Hans-Iko Huppertz, Leiter der Professor-Hess-Kinderklinik, und Chefarzt der Frühchenstation im Klinikum Mitte ist das „Bauernopfer“ der Bremer Regierung.

Hans-Iko Huppertz, werden schwere Pflichtverletzungen vorgeworfen?

Ist das politisches Kalkül oder organisierte Verantwortungslosigkeit der politisch Verantwortlichen?

CDU-Fraktion und der Abgeordnete Jan Timke (Bürger in Wut) haben den Untersuchungsausschuss gefordert, Bremer Grüne halten sich bedeckt?

Gesundheitssenatorin Jürgens-Pieper (SPD) muss Auskunft geben über ihre Doppelrolle: Sie ist politisch Verantwortliche für das bremische Gesundheitswesen, gleichzeitig auch Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikverbunds Gesundheit Nord gGmbH (Geno) – einer städtischen Gesellschaft, die betriebswirtschaftlich eigenständig agiert, aber doch auch von Bremen kontrolliert werden soll.

Der Untersuchungsausschuss tagt in aller Regel öffentlich. Es gilt die Strafprozessordnung. Der Ausschuss genießt Rechte der Staatsanwaltschaft, Zeugen können vereidigt, Akten der parallel ermittelnden Staatsanwaltschaft angefordert werden.

viaBremen: Untersuchungsausschuss in Sachen Tod dreier Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte? « derbremerstadtschreiber.

Advertisements

17/11/2011 - Posted by | Bremen, Mehr Bürgerbeteiligung, Mehr Bremer Runde Tische, Mehr Demokratie | , , , , , , , , , , , , , , , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: